Triggerpunkt - Massage

Triggerpunkte können, wenn sie aktiv sind, bei Bewegugnen und sogar in Ruhestellung Schmerzen verursachen. Eine typische Eigenschaft von Triggerpunkten ist, dass sie Schmerzen ausstrahlen. So können z.B. Triggerpunkte in der seitlichen Gesässmuskulatur Schmerzen im ganzen Bein verursachen.

Durch die Spannung werden die feinen Blutgefässe zusammengequetscht, was zu einer Minderdruchblutung und zu einer Mangelversorgung des Muskels führt. Dadurch werden Substanzen im Muskel produziert, welche die Schmerzfühler im Muskel aktivieren - der Muskel, genauer gesagt der Triggerpunkt, beginnt weh zu tun und auszustraheln.

Wenn Triggerpunkte über längere Zeit nicht verschwinden, dann geraten benachbarte Muskelfasern oder sogar Muskeln in Mitleidenschaft und die Schmerzen weiten sich aus.

Triggerpunkte sind gut therapierbar. Mit speziellen Techniken wie z.B. gezieltem Druck auf die Triggerpunkte können Verspannungen gelöst werden.